Die CDU Wolfsburg begrüßt die Schaffung eines LKW Parkplatzes im Heinenkamp. Durch die zahlreichen wild parkenden LKW entsteht für den Bürger eine enorme Belastung. Die CDU Fraktion stellte schon 2016 den Antrag ein passendes Gebiet hierfür zu finden. Damit soll den LKW Fahrern die Möglichkeit gegeben werden, unter menschenwürdigen Bedingungen und hygienisch sauberen Voraussetzungen sich nachts oder am Wochenende in Wolfsburg aufhalten zu können.

Die Einschränkungen für die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger durch Blockierung von Parkplätzen, Lärmbelästigung und auch Müll werden dadurch erheblich reduziert.

Die Verwaltung konnte 2017 keine geeignete Fläche für einen LKW-Hof bereitstellen.

„Umso mehr freuen wir uns darüber, dass jetzt Bewegung in die Sache kommt und eine Lösung des Problems gefunden wurde,“ so der stellvertretende Kreisvorsitzende Christoph-Michael Molnar.

Besonders im Hinblick auf die erwartete Zunahme des LKW-Verkehrs in Wolfsburg stellt ein Rastplatz sowohl die Weichen für eine gute wirtschaftliche Entwicklung der Stadt, als auch für eine bessere Lebensqualität der Bürger. Darüber hinaus die Aufenthaltsbedingungen der LKW-Fahrer verbessert. Wir haben den hart arbeitenden Menschen hinter dem Lenkrad viel zu verdanken. Sie tragen maßgeblich zur Wirtschaftskraft dieser Stadt bei. da muss es umso selbstverständlicher sein, ihnen eine geeignete Rastmöglichkeit zu bieten.

Schreibe einen Kommentar