Zu einer Aktion „CDU vor Ort“ waren die Mitglieder der CDU Fallersleben / Sülfeld zur Marktzeit auf dem Fallersleber Wochenmarkt präsent. Hier standen die Vorstandsmitglieder und Vertreter der CDU Ortsratsfraktion nicht nur für Gespräche zur Verfügung. Ein Schwerpunkt war auch die Verteilung von Weihnachtskalendern an die junge und jung gebliebene Bevölkerung. Diese Idee hatten sich die Fallersleber von Ihrem Nachbar Stadtbezirksverband Ehmen / Mörse abgeschaut, der seit vielen Jahren erfolgreich Weihnachtskalender verteilt. Der stellvertretende Vorsitzende des Stadtbezirksverbandes, Martin Leupold, sagte hierzu „Es ist schön das Leuchten in den Augen der Kinder zu sehen wenn Sie den Kalender überreicht bekommen.“

Aber auch die Gespräche mit der Bevölkerung über aktuelle Themen aus Fallersleben und Sülfeld kam nicht zu kurz. Einen großen Raum nahm die aktuelle Diskussion über die geplante Parkraumbewirtschaftung ein. Hierbei wurden die Ortsratsvertreter oft in Ihrer Meinung bestärkt das kostenlose Kurzzeitparken in Fallersleben umzusetzen und somit dem Bürgerwillen nachzukommen. Auch die überraschende Aufstellung eines beleuchteten Werbeträgers an der Ecke Bahnhofstraße – Marktstraße wurde teilweise emotional diskutiert. Ein weiterer Punkt war die kürzlich stattgefundene Bürgerrunde zum Thema Verkehr, wofür die CDU Vertreter nochmals viel positives Feedback bekamen.

„Wir sehen uns auf unserem eingeschlagenen Weg mit Bürgerrunden, unseren Veranstaltungen und Aktionen bestätigt und werden diesen im Sinne der Bürgerschaft und deren Beteiligung fortsetzen“, sagte der Vorsitzende der CDU Fallersleben / Sülfeld, André – G. Schlichting, abschließend.

Schreibe einen Kommentar