Die Fahrbahndecke, ca. 15 Meter, auf dem Dresdener Ring in Höhe der Hausnummer 29 in Fahrtrichtung Frankfurter Straße, befand sich seit Jahren in einem sehr schlechten Zustand. Durch den kontinuierlichen Anstieg des Verkehrsaufkommens, auch durch die LKW, wurde die Fahrbahndecke in diesem Bereich ständig stark beschädigt. Und die Anwohner klagten über permanente Lärmbelästigungen durch den maroden Straßenbelag.

Die entstehenden Schäden wurden nur einzeln ausgebessert, deshalb war die Fahrbahndecke in diesem Bereich uneben und entwickelte sich zu einer Holperpiste. Schon in 2017 hat die CDU Westhagen über Zustand der Fahrdecke und den Handlungsbedarf aufmerksam gemacht sowie im Ortsrat einen entsprechenden Antrag zur Sanierung des Dresdener Ringes eingebracht. Die Sanierung des Dresdener Ringes wurde abgelehnt. Die entstehenden Schäden wurden nur teilweise beseitig und die Fahrbahn wirkte wie ein einziger Flickenteppich. Selbst darauf waren  immer wieder mal mehrere Löcher.

Die CDU-Fraktion ließ nicht locker und es folgten dann weitere Anträge in 2018 und 2019 und freut sich über die jetzt sanierte Fahrbahndecke auf den Dresdener Ring.

Im Rahmen einer Ortsbegehung haben sich die Christdemokraten ein Bild über die sanierte Fahrbahndecke gemacht und freuen sich, dass die Maßnahme endlich umgesetzt wurde.