Christine Fischer und Peter Kassel, beide CDU-Vertreter für Wolfsburg im Regionalverband Braunschweig, nahmen an einer Exkursion ihrer Fraktion nach Bremerhaven teil. Man befasste sich neben der Elektromobilität mit weiteren alternativen Antriebsformen. So bestand die Möglichkeit, mit einem wasserstoffbetriebenen Zug zu fahren , der im Regionalverkehr im Elbe-Weser-Dreieck erprobt wird.

Neben der zukunftsorientierten Antriebstechnik nahmen die beiden Wolfsburger weitere positive Eigenschaften zur Kenntnis. So entwickelt der Zug vergleichbar wenig Lärm wie der in unserer heimischen Region eingesetzte Enno. Der wasserstoffbetriebene Zug stellt eine weitere Alternative für die nicht elektrifizierteren Strecken dar.

In Bremerhaven direkt besuchte die Gruppe das Alfred-Wegener-Institut. Das Institut befasst sich im Rahmen der Klimaforschung mit der Bedeutung der beiden Pole. Während eines engagierten Vortrages lernten die Besucher die Arbeit und die dafür betriebenen Einrichtungen des Instituts kennen. Besondere Aufmerksamkeit richteten die Teilnehmer der Exkursion auf den aktuellen Auftrag des Forschungsschiffes Polarstern. Die Polarstern befindet sich aktuell im Einsatz am Nordpol und erforscht die Drifteigenschaften des Eises.

Am Rande der Exkursion bestand auch die Möglichkeit, den Wirtschaftsstandort Bremerhaven kennenzulernen. Bremerhaven machte zum Ende des 20. Jahrhunderts einen Strukurwandel durch, da der Schiffsbau durch traditionsreiche Werften wegfiel. Heute hat der Hafen als internationaler Umschlagsplatz große Bedeutung. So werden 6 Mio Container pro Jahr verschifft. Hauptpartner sind die USA mit 1,2 Mio Containern. Mit Aufmerksamkeit nahmen die Wolfsburger zur Kenntnis: Über 2 Mio PKW jährlich werden in Bremerhaven umgeschlagen.
Davon 1,5 Mio Fahrzeuge im Export.

Fischer und Kassel sind sich einig: die Exkursion hat viele Anregungen für die eigene Arbeit gegeben. Und es ist immer gut, den Blick auch mal außerhalb des eigenen Wirkungskreises zu richten.

Schreibe einen Kommentar

Events

Ehrungen bei der Senioren-Union

Vorweihnachtlicher Adventskaffee und Ehrungen bei der Senioren-Union Zum diesjährigen Adventskaffee der Senioren-Union Wolfsburg konnte Vorsitzender Günter Odenbreit über 90 Mitglieder begrüßen. Nach einer Kaffeetafel wurden bekannte Weihnachtslieder gesungen. Die Senioren wurden musikalisch begleitet vom Pianisten Klaus Hillebrand aus Braunschweig, der auch selbst einige weihnachtliche Lieder vortrug.        Pfarrer i. R. Erwin Rehder hielt eine geistige […]