Die CDU Wolfsburg befürwortet das durch die Bundesregierung erarbeitete Konjunkturpaket mit dem historischen Umfang von 130 Milliarden Euro. Durch diese massiven Investitionen und Unterstützungen werden die Folgen der aktuellen Corona-Pandemie für Deutschland entscheidend abgemildert, als auch eine zukunftsfähige Entwicklung gefördert.

Durch die befristete Absenkung der Mehrwertsteuersätze werden alle Bürgerinnen und Bürger einen greifbaren Mehrwert erhalten und die Binnennachfrage ankurbeln. Die Förderung von Familien mit Kinder, welche durch die aktuelle Situation besonders hart getroffen wurden, zeigt ihren Stellenwert. Auch die weiteren Maßnahmen werden sich fördernd auf den deutschen (Arbeits-) Markt auswirken. Die Investitionen in zukunftsträchtige Technologien wird dem deutschen Standort eine Vorreiterrolle ermöglichen.

„Jede Krise birgt auch Chancen. Es ist jetzt an der Politik, die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen. Die Wirtschaft, der Motor unseres Wohlstandes, muss wieder Fahrt aufnehmen. Unser Ziel ist es, Arbeitsplätze zu sichern und neue zukunftssichere zu schaffen,“ so der Wolfsburger CDU-Kreisvorsitzende Christoph-Michael Molnar.

Das jetzt beschlossene Konjunkturpaket ist ein wichtiger Schritt dahin, Deutschland innovativer und wettbewerbsfähiger aufzustellen. Wir als CDU Wolfsburg danken besonders der Kanzlerin Angela Merkel für die gute Führung durch diese Krise.